StartProduktivitätFokusLeiden Sie unter Konzentrationsproblemen? Verbessern Sie Ihre Konzentration mit diesen 3 wichtigen Strategien!

Leiden Sie unter Konzentrationsproblemen? Verbessern Sie Ihre Konzentration mit diesen 3 wichtigen Strategien!

Lesezeit:  5  Protokoll

Sie versuchen sich zu konzentrieren, aber Ihre Gedanken schweifen ab oder Sie lassen sich leicht ablenken. Was ist mit der laserscharfen Fokussierung und Konzentration passiert, die Sie immer hatten?

Wie ein Computer, der mit der Nutzung langsamer wird, sammelt das Gehirn Verschleiß an, der die Verarbeitung beeinträchtigt. Dies kann durch eine Reihe von physiologischen Stressfaktoren wie Entzündungen, Schäden an Blutgefäßen (insbesondere bei Bluthochdruck), die Ansammlung abnormaler Proteine und natürlich vorkommende Gehirnschrumpfung verursacht werden.

Wir listen die möglichen Faktoren auf, die zu Ihrem Konzentrationsverlust führen und wie Sie dafür sorgen können, dass sich Ihre Konzentration wieder verbessert!

Mögliche Faktoren, die Ihre Konzentration beeinflussen

Die folgenden Faktoren können Ihre Konzentration ebenfalls beeinflussen:

Zugrundeliegende Ursachen und Bedingungen

Depressionen oder Schlafstörungen (wie Schlafapnoe) können Ihre Konzentrationsfähigkeit stark beeinträchtigen. Ebenso die Auswirkungen von Seh- oder Hörverlust. Sie verschwenden wertvolle kognitive Ressourcen, wenn Sie zu viel Zeit damit verbringen, den Inhalt einer Seite zu entziffern oder einfach nur zu hören, was jemand sagt.

Nebenwirkungen von Medikamenten

Vor allem einige Medikamente Anticholinergika die die Impulsübertragung im motorischen Nervensystem hemmen (wie Behandlungen von Inkontinenz, Depression oder Allergien) können die Verarbeitungsgeschwindigkeit und Ihre Fähigkeit zu klarem Denken verlangsamen.

Übermäßig trinken Drink

Zu viel Alkoholkonsum beeinträchtigt das Denken und verursacht Schlafstörungen, die die Konzentration während des Tages erheblich beeinträchtigen.

Informationsüberlastung

Wir werden mit Informationen von Fernsehern, Computern und Nachrichten wie Textnachrichten oder E-Mails bombardiert. Zu viel Material belastet unser Filtersystem und lässt sich extrem leicht ablenken. Sicherlich wird es mit zunehmendem Alter schwieriger, Reize herauszufiltern, die für die Aufgabe nicht relevant sind.

Mehr Fokus? Probieren Sie diese Übung aus

Möchten Sie Ihre Aufmerksamkeit und Konzentration steigern? Die Neuropsychologin Kim Willment von einem mit Harvard verbundenen Krankenhaus schlägt eine Einzelaufgabe vor, wie zum Beispiel Lesen.

„Lesen Sie 30 Minuten lang etwas und stellen Sie einen Timer, der alle fünf Minuten abläuft. Wenn es losgeht, fragen Sie sich, ob Ihre Gedanken abgeschweift sind. Wenn ja, konzentrieren Sie sich einfach wieder auf das, was Sie lesen. Indem Sie Ihr Gehirn trainieren, um zu überprüfen, ob Ihr Geist abschweift, stärken Sie den Überwachungsprozess und die Fähigkeit, sich auf eine einzelne Aufgabe zu konzentrieren.“

Strategien zur Aufrechterhaltung von Konzentration und Fokus

Ziehen Sie die folgenden Strategien in Betracht, um die Aufmerksamkeit zu verbessern.

Achtsamkeit

Achtsamkeit Es geht darum, die Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment zu lenken, und es hat sich gezeigt, dass das Üben von Achtsamkeit das Gehirn neu verdrahtet, damit die Aufmerksamkeit im Alltag stärker wird.

Der Rat ist, jeden Tag ein paar Minuten still zu sitzen, die Augen zu schließen und sich auf Ihre Atmung und die Geräusche und Empfindungen um Sie herum zu konzentrieren.

Verbessern Sie Ihre Konzentration mit 1 dieser 3 wichtigen Strategien: Achtsamkeit! (Feige.)
Verbessern Sie Ihre Konzentration mit 1 dieser 3 wichtigen Strategien: Achtsamkeit! (Feige.)

Kognitives Training

Automatisierte kognitive Trainingsspiele wurden entwickelt, um Ihre Reaktionszeiten und Aufmerksamkeit zu verbessern. Die Beweise, dass dies vollständig funktioniert, sind gemischt.

Das Ziel dieser Spiele ist nicht, besser zu werden, sondern die kognitiven Aktivitäten des täglichen Lebens zu verbessern.

Es gibt einige Hinweise darauf, dass die Aufmerksamkeit einer Person während eines solchen kognitiven Trainingsspiels verbessert werden kann, indem die Person allmählich auf ein höheres Leistungsniveau gebracht wird. Wenn Sie dann ein gewisses Maß an Daueraufmerksamkeit erreichen, kann es helfen, an Ihre Grenzen zu gehen und es dann auf die nächste Stufe zu bringen, von der Sie im Alltag profitieren können.

Ein gesünderer Lebensstil

Viele Aspekte eines gesunden Lebensstils können dazu beitragen, die Konzentration und Aufmerksamkeit zu verbessern, angefangen bei Schlaf und Bewegung.

Es besteht ein direkter Zusammenhang zwischen Bewegung und kognitiven Fähigkeiten, insbesondere der Aufrechterhaltung der Aufmerksamkeit. Wenn Sie Sport treiben und Sport treiben, erhöhen Sie die Verfügbarkeit von Gehirnchemikalien, die neue Gehirnverbindungen fördern, Stress reduzieren und den Schlaf verbessern.

Und wenn wir schlafen, reduzieren wir Stresshormone, die das Gehirn schädigen können, und entfernen gleichzeitig Proteine, die es schädigen.

Planen Sie sieben bis acht Stunden ein schlafen pro Nacht und 150 Minuten pro Woche Aerobic, wie z. B. zügiges Gehen.

Andere gesunde Schritte zur Verbesserung der Konzentration: Essen Sie eine mediterrane Ernährung, die nachweislich die Gesundheit des Menschen verbessert Gehirn unterstützt; Grunderkrankungen behandeln; und wechseln Sie Medikamente, die Ihre Konzentrationsfähigkeit beeinträchtigen können.

Sie können das Altern nicht kontrollieren, aber wenn Sie dies auf die gesündeste Art und Weise tun, kann es auch Ihre Konzentration erhalten und sogar verbessern!

Quellen ua ArtofManliness (Verknüpfung), Harvard (Verknüpfung), HealthLine (Verknüpfung), VeryWellMind (Verknüpfung)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein.
Geben sie hier ihren Namen ein

Beliebt

Letzte Kommentare

de_DEDeutsch